Sunny

Die Prinzessin

Sunny

Name: Sunny

Rufname: Sunny

Geburtsdatum: 01.04.2013

Rasse: Dt. Reitpony-Mix

Geschlecht: Stute

Teammitglied seit Dezember 2014

Sunnys Geschichte

Sunny hat ihren Weg sehr zufällig zu mir gefunden. Eigentlich war ich auf der Suche nach einem Shetty. Ich habe mir damals ihre Freundin Hexe (siehe Regenbogenbrücke) angeschaut. Sunny lag damals im Heu und hat sich überhaupt nicht stören lassen. Sie sah aus wie ein Fohlen und war einfach nur goldig. Es stellte sich heraus, dass die Besitzerin sie eigentlich auch nicht mehr wollte. So nahm ich sie kurzerhand auch mit. Schnell zeigte sich, dass sie zwar aufgeweckt aber doch ein Spätzünder war. Sie lernte zwar schnell, aber am liebsten Quatsch. Noch heute sieht sie aus wie ein Warmblutfohlen. Sie hat lange gebraucht, um einen kräftigeren Körperbau zu bekommen. Daher haben wir sie erst mit sechs Jahren angeritten. Regelmäßig geritten wird sie erst, seit sie sieben Jahre alt ist. Vorher hat sie aber viele Sachen bei der Bodenarbeit gelernt. Sie ist derzeit die Jüngste hier und wir ertappen uns immer noch dabei, dass wir sagen sie ist ja noch ein „Baby“. Sie ist ein echtes Nesthäkchen und ich bin davon überzeugt, dass sie das auch weiß.

Sunny ist sehr sensible, aufmerksam und arbeitswillig.

Beim Putzen ist sie manchmal etwas ungeduldig und sie steht gerne im Mittelpunkt. Sie hat tolle Grundgangarten und zeigt einen tollen Sprung. Sie ist für viele Sachen zu begeistern und ist kaum schreckhaft. Sie arbeitet großartig am Langzügel und in der Zirzensik mit. Am liebsten macht sie Bodenarbeit mit Seitengängen.

In der Reitschule läuft Sunny an der Longe und mit den fortgeschrittenen Reitern auch in der Abteilung. In den Ferienkursen und beim Ponyreiten gehört sie zur festen Truppe. Bei den Bodenarbeitskursen ist sie ebenfalls dabei.

Sunny war bereits erfolgreich auf  Turnieren. Dort hat sie in der Führzügelklasse und im Reiterwettbewerb ihre Reiter sicher durch die Aufgabe getragen. Sie hat bereits mehrere Gelassenheitsprüfungen absolviert und sie auch mit Bravour bestanden.