Fenja

Die Ponychefin

Fenja

Name: Estefania

Rufname: Fenja

Geburtsdatum: 12.04.2002

Rasse: Haflinger

Geschlecht: Stute

Teammitglied seit April 2015

Fejas Geschichte

Fenja wurde abgegeben, da ihre Besitzerin keine Zeit mehr für sie hatte. Da sie gerne ihre Reiter abgesetzt hat, wurde sie mir eigentlich als „Ein-Reiter-Pferd“ vorgestellt. Es war fraglich, ob sie jemals als Schulpferd mitlaufen kann. Da ich sehr optimistisch bin und sie mich überzeugt hat, habe ich sie trotzdem mitgenommen. Sie war von Anfang an sehr anhänglich, sensibel und arbeitete sehr gerne mit. Schnell stellte sich heraus, dass das Bocken an einem unpassenden Sattel lag. Durch ihren kurzen Rücken und ihre „runde“ Form ist es sehr schwer einen passenden Sattel zu finden. Daher wird sie hier ohne Sattel oder mit Voltigurt geritten. Sie bockt ihre Reiter nicht mehr ab, aber ein Freudensprung ist auch heute immer mal wieder möglich.

Fenja ist ein echtes Arbeitstier. Sie arbeitet fleißig mit und ist bei den Longenstunden sehr geduldig.

In den Abteilungsstunden ist sie gern mal flotter unterwegs und fordert ihre Reiter. Sie verzeiht Fehler, aber zeigt dem Reiter auch wenn er welche macht. Am liebsten mag sie einen flotten Galopp im Gelände oder ein paar Sprünge.  

In der Reitschule wird sie als Allrounder eingesetzt. Sie läuft mit den Anfängern an der Longe, mit den Fortgeschrittenen in der Abteilung, beim Voltigieren, im Ferienkurs, auf Kindergeburtstagen und bei der Bodenarbeit. 2018 hat sie erfolgreich ihren ersten St. Martinsumzug angeführt. 

Sie ist bereits erfolgreich auf Turnieren in der Dressur und im Springen gelaufen. 2018 hat sie meine Schüler auch zuverlässig durch eine Basispassprüfung und das kleine Longierabzeichen begleitet.

DCIM\100GOPRO\GOPR1667.JPG